SKEMA business school

eine internationale schule auf dem campus

in Sophia Antipolis

SKEMA (School of Knowledge, Economy and Management) ist eine internationale Business Schule mit insgesamt  fünf Standorten: Drei in Frankreich (Sophia Antipolis, Paris und Lille), einem in den USA (Raleigh, Nord Carolina) und einem in China (in Suzhou nahe Shanghai). Studierende haben die Möglichkeit, ihr Studium auf zwei oder drei verschiedenen Campussen zu absolvieren und können so konkrete Erfahrungen sammeln, die internationale Perspektiven eröffnen. SKEMA bietet 5 Bachelor-und 15 Master of Science Programme an die ausschließlich in Englisch unterrichtet werden.

ein gateway zum beruflichen erfolg

Im Laufe der Jahre hat SKEMA hochwertige Verbindungen mit großen international anerkannten Unternehmen aufgebaut und ihren Absolventen eine Ausbildung garantiert, die sie besonders attraktiv für diese Unternehmen macht.

Das Netzwerk der Alumni-Vereinigung SKEMA, derzeit über 23 000 Mitglieder weltweit, ist eine ausgezeichnete Quelle für Absolventen und bietet neue Karrierechancen während ihrer gesamten beruflichen Laufbahn.

Mehr als 95% der SKEMA Studenten haben innerhalb von sechs Monaten nach Erhalt des Diploms eine Festanstellung und 46% sogar schon vor dem Abschluss ihres Studiums!

SKEMA Absolventen sind in einer Vielzahl von Bereichen einschließlich, Vertrieb und Marketing, Finanzwesen, Revision, Personalwesen und selbstverständlich im Management, das zu den beliebtesten Bereichen gehört, beschäftigt.

Die Top 20 der Arbeitgeber von SKEMA Absolventen im Jahr 2012 sind ein echtes Verzeichnis der weltweit angesehensten Unternehmen: Ernst & Young, KPMG, Pricewaterhouse Coopers, Deloitte, Société Générale, Nestlé, Louis Vuitton, Orange und viele mehr.


die mission von SKEMA

Die Mission von SKEMA ist doppelt:

  • Vorbereitung künfitger Führungskräfte, für die Mehrsprachigkeit und Multikulturalismus keine Hindernisse darstellen

Um dieses Ziel zu erreichen wurde SKEMA mitten auf Campussen von Technologie-Parks in dynamischen Handelszentren wie zum Beispiel Suzhou in China installiert. Weitere Standorte sind in Ländern mit boomender Wirtschaft wie Brasilien und Indien geplant. SKEMA ist damit die einzige Universität, die seinen Studenten die Möglichkeit gibt, während den 4 Jahren ihres Bachelor-Studiums auf drei Kontinenten zu studieren.

SKEMA erfüllt seine Mission so erfolgreich dank ihres Engagements mit Unternehmen, die Branchenführer der wissensbasierten Wirtschaft sind. Indem die Standorte der Schulen auf Technologieparks in steter Entfaltung platziert sind, hat SKEMA Zugang zu innovativen Firmen an der Spitze der Technologie, in welchen SKEMA-Studenten die Möglichkeit haben Praktika und konkrete Projekt-Arbeiten zu realisieren.

nachhaltige und innovative Vision

Für beide Bachelor- und Master-, hat SKEMA sorgfältig Master ausgewählt, die die aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse der Unternehmen widerspiegeln. Mittels Fokussierung auf Geschäftsmodelle, die sowohl innovativ als auch nachhaltig sind, hat SKEMA Programme erstellt, die der aktuellen Realität angepasst sind, wie “Technological Innovation & Management” (Technologische Innovation und Management) oder “Innovation for a Sustainable World” (Innovation für eine nachhaltige Welt).

Obwohl SKEMA den Schwerpunkt auf den Internationalen Aspekt setzt, erlaubt das Multi-Campus-System, die Programme dem lokalen Markt anzupassen. So ist das in Paris, einem wichtigen Finanzzentrum, angebotene Programm Master im Finanzwesen, speziell auf den Bankensektor orientiert.